Hochschule Augsburg - Fakultät für Informatik

Modul

F2FKOM4.WP

Vorlesung

Fahrzeug zu Fahrzeug Kommunikation

Dozenten

Prof. Dr. Alexander von Bodisco

SWS

2V+2Ü

ECTS Credits

5

Beschreibung

Wahlpflichtfach

Neuigkeiten

Vorläufige Klausurergebnisse SS17 => PDF

Alle Angaben - wie immer - ohne Gewähr.

Termine

Vorlesung:

  • Einführungsvorlesung:  Mi 22.03.2017 - 13:15Uhr - M1.01
  • Vorlesungen: Blocktermine: Samstags 9:00-16Uhr
    • 25.03, Raum J2.18
    • 01.04, Raum J2.18
    • 22.04, Raum J3.19 !!!
    • 06.05, Raum J2.18
    • 13.05, Raum J2.18
    • 27.05, Raum J2.18

Klausurvorbereitung: Termin und Ort werden ca. 4 Wochen vor Prüfungszeitraum bekanntgegeben.

Prüfung:

  • Art: schriftlich
  • Dauer: 60 Minuten
  • Zugelassene Hilfsmittel:
    • Skript, 2-Seiten handschriftliche Notizen, NP-Taschenrechner
 

Inhalt

Die Lehrveranstaltung vermittelt zunächst die Grundlagen der Datenübertragung. Im Vordergrund stehen dabei für die drahtlose Kommunikation wichtigen Aspekte. Im weiteren Verlauf der Vorlesung werden Fahrzeug-zu-Fahrzeug und Fahrzeug-zu-Infrastruktur Netze vorgestellt und mit den erlernten Kenntnissen untersucht.

 

Lehrinhalte:

  • Grundwissen im Bereich Rechner- und Kommunikationsnetze.
  • Analyse und Klassifizierung von Kommunikationsprotokollen.
  • Anwenden von Methoden zur Leistungsbewertung von drahtlosen und drahtgebundenen Netzen.
  • Wissen über drahtlose Kommunikation (Signalausbreitung, Protokolle, Routing,  Fehlererkennung und Korrektur)
  • Verstehen von Zusammenhängen zur Optimierung von drahtlosen Netzen.

 

Empfohlene Semester:

Folien – SS2017

Name         

Content

Link

Lecture

Last update on

V0_Einführung

Einführung in die Thematik

  • Themenübersicht
  • Organisatorisches

PDF

25.03.2017

23.03.2017

V1_Rechnernetze

Rechnernetze und Kommunikationssysteme

  • Vermittlungsprinzipien
  • Netzstrukturen
  • Kommunikationsprotokolle
  • Schichtenmodel
  • Internetprotokoll
  • Flusskontrolle

PDF

25.03.2017

/

01.04.2017

23.03.2017

V2_Kanalzugriff

Kanalzugriff

  • Drahtlose Kommunikation
  • Signalausbreitung
  • Multiplexing
  • Protokolle

PDF

01.04.2017

/

22.04.2017

01.04.2017

 V3_Anwendungen

Anwendungen

  • Übersicht
  • Einteilungen
  • Anforderungen
  • Nachrichtenformate
  • Informationsverteilung

PDF

 

 

V4_Kanalkodierung

Kanalkodierung

  • Grundlagen
  • Kodierungsbeispiele
  • Blockcodes
  • Hamming Distanz
  • Restfehler

PDF

 

 

V5_Routing_Teil1

Routing

  • Routing Überblick
  • Distance-vector Routing
  • Link-state Routing
  • Routing im drahtlosen

PDF

 

 

V5_Routing_Teil2

Routing

  • Klassifizierung von Routing Protokollen
  • Topologien
  • Verteilung von Information

PDF

 

 

V5_Routing_Teil3

Routing

  • Protokolle
  • Beispiele
  • Diskussion

PDF

 

 

Übung – SoSe2017

Name

Content

Link

Lecture

Last update on

Guide

Guide für Übungsaufgaben

  • Hilfestellung zu verschiedenen Problemstellungen
  • Deckt nicht alle Problemstellungen ab!

PDF

25.03.2017

22.03.2017

Übung_1

Grundlagen Kommunikation

  • Einführung
  • Durchsatzberechnung

=> Keine Lösung.

PDF

25.03.2017

22.03.2017

Übung 2

Anwendungen und Durchsatzberechnung


=> Lösung

PDF

25.03.2017

/

01.04.2017

22.03.2017

Übung_CAN

CAN Bus

  • Durchsatzberechnung

=> Keine Lösung.
 

 

 

Übung_TOKEN

Ring-Topologie

  • Token-Passing
  • Virtueller Ring

=> Keine Lösung.

PDF

01.04.2017

/

22.04.2017

01.04.2017

Übung_3

Anwendungen und Datenaggregation

  • Message Dispatcher
  • Bandbreitenberechnung

=> Lösung

PDF

01.04.2017

/

22.04.2017

22.03.2017

Übung_4

Handshake-Protokol und Bitfehler

  • Datenübertragung mit und ohne Bitfehler
  • Erwartete Anzahl von Wiederholungen
  • Virtuelle Übertragungszeit

=> Lösung

PDF

 

 

Übung_5

Multihopkommunikation und Protokolperformanz

  • Durchsatzberechnung
  • Fehlerkorrektur

=> Keine Lösung.

PDF

 

 

Übung_6

Multihopkommunikation und Protokolperformanz

  • Handshakeprotokol mit Timeout
  • Paketverlust
  • Durchsatzberechnung

=> Lösung

PDF

 

 

Übung_7

Verlustbehaftete Datenübertragung

  • Restfehlerwahrscheinlichkeit
  • Asymetrische Datenübertragung
  • Maximum-Likelihood

=> Keine Lösung.

PDF

 

 

Übung_8

Routing und Kürzeste Wege

  • Distance vector
  • Dijkstra

=> Lösung

PDF

 

 

Literatur:

1. R. Popescu-Zeletin, I. Radusch, M.A. Rigani,Vehicular-2-X Communication: State-of-the-Art and Research in Mobile Vehicular Ad hoc Networks, Springer.

2. Andrew S. Tannenbaum, Computernetzwerke, Pearson Studium-IT.

  Hochschule Augsburg - Fakultät für Informatik

Modul

SE.ME.1

Vorlesung

Software Engineering

Dozenten

Prof. Dr. Alexander von Bodisco

SWS

2V(+2Projektbesprechung)

ECTS Credits

5

Beschreibung

Pflichtfach

Neuigkeiten

Ergebnisse Nachholklausur im WS17/18 => PDF

Termine

Vorlesung:

  • Einführungsvorlesung: Do 16.03.2017
  • Vorlesung: Do 11:20(s.t.)-13:10Uhr (Raum W3.03)

Übung:

  • Integriert in die Vorlesung

Prüfung:

  • schriftliche Prüfung 60 Minuten
  • Zugelassene Hilfsmittel:
    • Nicht-programmierbarer Taschenrechner

Empfohlenes Semester: ME6

 

Inhalt

Studierenden erlangen Kenntnisse über notwendige Grundlagen zum Thema Software Engineering. Die Studierenden sind nach erfolgreicher und aktiver Teilnahme an der Lehrveranstaltung in der Lage, Methoden des Software Engineering auf Probleme in Softwareprojekten anzuwenden, so dass eine Lösung bestimmt werden kann.

Lehrinhalte:

  • Kenntnisse über die Grundlagen des Software Engineerings
  • Wissen zur Anwendung von Methoden zur agilen Entwicklung
  • Identifikation von geeigneten Methoden zur Projektdurchführung
  • Verständnis für Probleme in der Softwareentwicklung und deren Komplexität

Folien – SS2017

Name         

Themen

Link

Vorlesung

Update

V0_Einführung

Einführung in die Thematik

  • Grundlagen
  • Vorgehensmodelle
    • Wasserfall
    • Inkrementell
    • Prototyping
    • Spiral

PDF

 

 

V1_Agile_Entwicklung

Agile Entwicklung

  • Einführung
  • Methoden
    • Scrum
    • Extreme Programming

PDF

 

 

V2_Analyse_und_Definition

Analyse und Definition

  • Definitionsphase
  • Requirement Engineering
  • Pflichtenheft
  • Lastenheft
  • Spezifikation
  • Anforderungen

PDF

 

 

V3_Design_und_Modellierung

Design und Modellierung

  • Kontextmodelle
  • Interaktionsmodelle
    • Anwendungsfall-modellierung
    • Sequenzdiagramme
  • Strukturelle Modelle
    • Klassendiagramme
    • Generalisierung
    • Aggregation
  • Modellierung

PDF

 

 

 

V4_Validierung_und_Tests

Validierung und Tests

  • Tests
  • Testfallentwurf
  • Whitebox
  • Blackbox

PDF

 

 

V5_Projektplanung

Projektplanung

  • Modellierung
  • Vorgangsknotennetzpläne
  • Vorgangspfeilnetzpläne
  • Zeitliche Planung
  • Pufferzeiten
  • Flexibilität
  • Kapazität- & Kostenplan

PDF

 

 

VX_Linux

Linux

  • Befehle
  • Verzeichnisse

PDF

   

VX_Raspberry

Linux

  • Befehle
  • Verzeichnisse

PDF

   

VX_Raspberry

Git-Repository und Anleitung

  • Raspberry
  • Einrichtung
  • Crosscompiling

RPi-Linux-Einfuehrung

   

Übung – SS2017

Name    

Themen

Link

Vorlesung

Update

Übung 1

               

Projektplanung

  • Vorgängerliste
  • Nachfolgerliste
  • Adjazenzmatrix
  • Vorgangspfeilnetzplan
  • Vorgangsknotennetzplan

  => Lösung

PDF

 

 

Übung 2

Systemmodellierung

  • Zustandsdiagramme
  • Endliche Automaten
  • Entscheidungstabellen

  => Lösung

PDF

   

Übung 3

 Systementwurf

  • UML-Klassendiagramme
  • Anforderungen

  => Lösung

PDF

 

 

Übung 4

Systementwurf

  • UML-Klassendiagramme

  => Lösung

PDF

 

 

Übung 5

Projektplanung

  • Vorgängerliste
  • Nachfolgerliste
  • Adjazenzmatrix
  • Vorgangspfeilnetzplan
  • Vorgangsknotennetzplan

  => Keine Lösung

PDF

 

 

 

 Literatur:

1. Ian Sommerville, "Software Engineering", 9te Auflage, Pearson IT, ISBN-13: 978-3-86894-099-2.

2. T. Grechenig, M. Bernhart, R. Breiteneder, K. Kappel, "Softwaretechnik - Mit Fallbeispielen aus realen Entwicklungsprojekten", Pearson Studium, ISBN-13: 978-3-86894-007-7.

3. Wolfgang Klüver, Online Nachschlagewerk zum Thema Software Engineering, HS Augsburg, Link.

4. Björn Hauffe, Raspberry PI Einführung, HS Augsburg, Link.

 

  Hochschule Augsburg - Fakultät für Informatik

Modul

S1C1

Vorlesung

Systemarchitektur und Netzwerktechnik

Dozenten

Prof. Dr. Alexander von Bodisco

SWS

2V+2V

ECTS Credits

5

Beschreibung

Pflichtfach

Neuigkeiten

  • Am 24.05.2017 entfällt die Vorlesung wegen der Pyramid-Messe!

Termine

Vorlesung:

  • Einführungsvorlesung: Mi 15.03.2017 09:50 Uhr (Raum W3.05)
  • Vorlesung:
    • Teil 1 - Mi 09:50(s.t.)-11:20 Uhr (Raum W3.05)
    • Teil 2 - Mi 11:40(s.t.)-13:10 Uhr (Raum M1.02)

Übung:

  • Integriert in die Vorlesung


Prüfung:

  • schriftliche Prüfung 90 Minuten
  • Zugelassene Hilfsmittel:
    • Nicht-programmierbarer Taschenrechner

Empfohlenes Semester: MIS1

 

Inhalt

Die Studierenden erlangen Kenntnisse über notwendige Grundlagen zur Kommunikation von verteilten Systemen. Die Studierenden sind nach erfolgreicher und aktiver Teilnahme an der Lehrveranstaltung in der Lage, konkrete Probleme der Kommunikation in Rechnernetzen zu identifizieren, so dass eine Lösung bestimmt werden kann.

Die Kommunikationsschichten werden dabei Schrittweise behandelt. Zusätzlich werden die Teilnehmer im Umgang mit Standardanwendungen zur Untersuchung von Netzwerkdatenverkehr geschult.

Lehrinhalte:

  • Kenntnisse über die Grundlagen der Kommunikation
  • Wissen zur Interpretation und Auswertung der Kommunikation
  • Modellierung von Systemabläufen und Optimierungsproblemen
  • Identifikation von Schwachstellen in Rechnernetzen
  • Verständnis für Kommunikationsprobleme und deren Komplexität

Folien – SS2017

Name         

Content

Link

Lecture

Last update on

V0_Einführung

Einführung in die Thematik

  • Übersicht
  • Grundlagen
  • Internet

PDF

15.03.2017

/ 22.03.2017

21.03.2017

V1_Anwendungsschicht

Anwendungsschicht

  • Netzwerkanwendungen
  • Protokolle
    • HTTP
    • FTP
    • SMTP, POP3, IMAP
    • DNS
  • P2P-Anwendungen
  • Socketprogrammierung
  • Wireshark

PDF

19.04.2017

/

20.04.2017

17.04.2017

V2_Transportschicht

Transportschicht

  • Dienste
  • Multiplexing
  • Zuverlässiger Datenaustausch
  • Protokolle UDP+TCP
  • Staukontrolle

PDF

   

V3_Netzwerkschicht

Netzwerkschicht

  • Funktionsweise von Routern
  • IPv4/IPv6
  • DHCP & NAT
  • Routing Algorithmen
    • Linkstate
    • Distance Vector

PDF

12.04.2017

12.04.2017

V4_Sicherungsschicht

Kanalzugriff

  • Drahtlose Kommunikation
  • MAC-Protokolle
  • Durchsatzberechnung

PDF

22.03.2017

29.03.2017

05.04.2017

21.03.2017

V5_Kanalkodierung

Kanalkodierung

  • Hamming-Distanz
  • Block-Codes
  • Restfehler
  • Maximum Likelihood Fehlerkorrektur

PDF

17.05.2017

17.05.2017

V6_Graphentheorie

Graphentheorie

  • Grundlagen
  • Kuerzeste Wege
    • Djkstra
    • Fifo
  • Laengste Wege
  • Spannbaeume

PDF

14.06.2017

14.06.2017

Übung – SS2017

Name    

Content

Link

Lecture

Last update on

Übung 1

               

Grundlagen der Kommunikation

  • Grundlagen / RFC 2549
  • Afrikanische Schwalbe

=> Lösung

PDF

22.03.2017

21.03.2017

Übung 2

Datenübertragung

  • Grundlagen
  • Handshakeprotokoll

=> Lösung

PDF

22.03.2017

21.03.2017

Übung 3

Durchsatzberechnung

  • Drahtgebundene Übertragung
  • Multi-hop

 => Lösung

PDF

22.03.2017

04.04.2017

Übung 4

Anwendungen

  • Verteilte Anwendungen
  • Einstieg in fehlerhafte Übertragung

 => Lösung

PDF

04.04.2017

04.04.2017

Übung 5

Multi-Hop Kommunikation (Teil 1)

  • Drahtlose Kommunikation
  • Fehlerhafte Übertragung

 => Keine Lösung

PDF

26.04.2017

20.04.2017

Übung 6

Multi-Hop Kommunikation (Teil 2)

  • Durchsatzberechnung
  • Einstieg Routing

 => Lösung

PDF

03.05.2017

20.04.2017

Übung 7

Kanalcodierung

  • Hamming-Distance
  • Block Codes
  • Restfehler
  • Maximum-Likelihood

 => Keine Lösung

PDF

17.05.2017

03.05.2017

Übung 8

Anwendungsschicht

  • HTTP
  • Cookies
  • DNS
  • Webproxy
  • EMail
  • P2P

 => Keine Lösung

PDF

31.05.2017

31.05.2017

Übung 9

Graphentheorie

  • Djkstra
  • Fifo

 => Lösung

PDF

14.06.2017

14.06.2017

Übung 10

Allgemeine Fragen & Routing

  • Multiple-choice Netzwerkschicht
  • Count-to-Infinity Problem
  • Distanzvektoren

 => Keine Lösung / DV-Aufgabe Nicht Prüfungsrelevant

PDF

14.06.2017

/

21.06.2017

14.06.2017

 

Literatur:

1. James Kurose und Keith Ross, "Computernetzwerke - Der Top-Down Ansatz", 6te Auflage, Pearson IT, ISBN-13: 978-3-86894-237-8.

2. Andrew S. Tanenbaum, "Computernetzwerke", 5te Auflage, Pearson Studium, ISBN-13: 978-3-8689-4137-1.

3. Martin Sauter, "Grundkurs Mobile Kommunikationssysteme: UMTS, HSPA und LTE, GSM, GPRS, Wireless LAN und Bluetooth", 5te Auflage, Springer Vieweg, ISBN-13: 978-3-6580-1460-5.

 

  Hochschule Augsburg - Fakultät für Informatik

Modul

DAK+DB

Vorlesung

Grundlagen der Datenkommunikation und Datenbanken

Dozenten

Prof. Dr. Alexander von Bodisco

SWS

2V+2V

ECTS Credits

5

Beschreibung

Pflichtfach

Neuigkeiten

  • Klausurbesprechung 30.06.2017 - 11:40-12:40Uhr (Raum J2.18)

Termine

Vorlesung:

  • Einführungsvorlesung: Mi 15.03.2017 11:40 Uhr (Raum J3.19)
  • Vorlesung: Mi 11:40(s.t.)-13:10 Uhr (Raum M1.02)

Übung:

  • Integriert in die Vorlesung


Prüfung:

  • schriftliche Prüfung 90 Minuten (50% DK, 50%DB)
  • Zugelassene Hilfsmittel:
    • Nicht-programmierbarer Taschenrechner

Empfohlenes Semester: TI4

 

Inhalt

Die Studierenden erlangen Kenntnisse über notwendige Grundlagen zur Kommunikation von verteilten Systemen. Die Studierenden sind nach erfolgreicher und aktiver Teilnahme an der Lehrveranstaltung in der Lage, konkrete Probleme der Kommunikation in Rechnernetzen zu identifizieren, so dass eine Lösung bestimmt werden kann.

Die Kommunikationsschichten werden dabei Schrittweise behandelt. Zusätzlich werden die Teilnehmer im Umgang mit Standardanwendungen zur Untersuchung von Netzwerkdatenverkehr geschult.

Lehrinhalte:

  • Kenntnisse über die Grundlagen der Kommunikation
  • Wissen zur Interpretation und Auswertung der Kommunikation
  • Modellierung von Systemabläufen und Optimierungsproblemen
  • Identifikation von Schwachstellen in Rechnernetzen
  • Verständnis für Kommunikationsprobleme und deren Komplexität

Folien – SS2017

Name         

Content

Link

Lecture

Last update on

V0_Einführung

Einführung in die Thematik

  • Übersicht
  • Grundlagen
  • Internet

PDF

15.03.2017

/

22.03.2017

 

22.03.2017

V1_Anwendungsschicht

Anwendungsschicht

  • Netzwerkanwendungen
  • Protokolle
    • HTTP
    • FTP
    • SMTP, POP3, IMAP
    • DNS
  • P2P-Anwendungen
  • Socketprogrammierung
  • Wireshark

PDF

12.04.2017

/

19.04.2017

18.04.2017

V2_Transportschicht

Transportschicht

  • Dienste
  • Multiplexing
  • Zuverlässiger Datenaustausch
  • Protokolle UDP+TCP
  • Staukontrolle

PDF

   

V3_Netzwerkschicht

Netzwerkschicht

  • Funktionsweise von Routern
  • IPv4/IPv6
  • DHCP & NAT
  • Routing Algorithmen
    • Linkstate
    • Distance Vector

PDF

   

Übung – SS2017

Name    

Content

Link

Lecture

Last update on

Übung 1

               

Grundlagen der Kommunikation

  • Grundlagen
  • Datenübertragung

=> Lösung

PDF

22.03.2017

21.03.2017

Übung 2

Datenübertragung

  •  Multihop

=> Lösung

PDF

29.03.2017

21.03.2017

Übung 3

Anwendungsschicht

  • P2P
  • HTTP
  • Cookies
  • Webproxies
  • EMail
  • DNS

 => Lösung

PDF

   

Übung 4

Allgemeine Fragen &

  • Multiple-choice TCP
  • Routing
  • Count-to-Infinity Problem

 =>Lösung

PDF

   

 

Literatur:

1. James Kurose und Keith Ross, "Computernetzwerke - Der Top-Down Ansatz", 6te Auflage, Pearson IT, ISBN-13: 978-3-86894-237-8.

2. Andrew S. Tanenbaum, "Computernetzwerke", 5te Auflage, Pearson Studium, ISBN-13: 978-3-8689-4137-1.

3. Martin Sauter, "Grundkurs Mobile Kommunikationssysteme: UMTS, HSPA und LTE, GSM, GPRS, Wireless LAN und Bluetooth", 5te Auflage, Springer Vieweg, ISBN-13: 978-3-6580-1460-5.